03. Januar 2017

2016/2017 brachten einige Neuerungen

 

Am 23. November 2016 konnte die Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Kinder- und Jugendpolitik, mit Gründung und Anerkennung in 2007 eine der ältesten LAGs im saarländischen Landesverband, einen neuen Sprecherrat wählen und in den Aktivstatus zurückkehren. Auf der konstituierenden Sitzung konnte festgestellt werden, dass sich die langjährigen Zielsetzungen der LAG Kinder- und Jugendpolitik mit den kommunalpolitischen Akzenten aus den klassischen Arbeitskreisfeldern SOziales/JUgend/Schule sehr gut verbinden lassen. Der Reformbedarf in vielen Bereichen der Kinder- und Jugendpolitik ist mehr als deutlich erkennbar. Zum 21.12.2016 trat der beschlossene, dezent erweiterter Name der LAG „junges Forum – Kinder- und Jugendpolitik“, kurz „junges Forum“, in Kraft.
Zum 1.1.2017 nun hat sich nun auch der Arbeitsbereich der redreporter_Saar neu formiert. Er bleibt auch nach seiner Umbenennung in „sojus – redreporter Saar“ in der LAG „junges Forum“ ein integraler Bestandteil. Und da dieser Arbeitsbereich seine inhaltlichen, wie auch personellen Schnittstellen mit dem entsprechenden Arbeitsbereich im Forum demokratischer Sozialismus Landesverband Saar aufweist, wurde übereingekommen, dass man die Pflege einiger Online-Informationspools durch eine gemeinsame Redaktionstätigkeit kooperativ ausgestalten wird. Für die Etablierung einer eigenständigen Landesarbeitsgemeinschaft sieht hier aktuell keine Seite Bedarf.
Schwerpunkte der sojus – redreporter Saar wird auch weiterhin linke Pressearbeit sein. Dies in Form eigener Artikel, Ausarbeitungen, aber auch bei Hilfe und Unterstützung von GenossInnen bei ihrer Öffentlichkeitsarbeit in Printmedien und Social Media. Das fds_Saar wird hier flankierend helfen, da eine gut ausgebaute Infrastruktur im Medienbereich wichtig und wünschenswert ist.

 

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Pressemitteilung, SaarLV, PM